Haus richtig Versichern durch Hausverwaltung

Die wichtigsten Versicherungen

Im Bereich des Eigenheims gibt es viele Dinge, gegen die man abgesichert sein sollte. Das kann man natürlich mit Versicherungen erreichen. Im folgenden Text finden Sie ein paar der wichtigsten Versicherungen, die das Leben rund um die eigene Immobilie sicherer und einfacher machen.

Der Markt der Versicherungen im Bereich der Immobilien ist groß und oft auch unübersichtlich. Man kann frei Entscheiden, welche Versicherungen man abschließen möchte. Von manchen sollte man die Finger lassen, andere hingegen sind unverzichtbar.

Die erste Wichtige Versicherung auf unserer Liste ist die Wohngebäudeversicherung.
Diese deckt Dinge wie beispielsweise Feuer, Wasserschäden durch Leitungswasser, Sturm und oder Hagel ab. Hauseigentümer müssen den Abschluss selbst vornehmen, bei Wohnungseigentümern wird der Anteil an der Versicherung mit der Eigentümergemeinschaft oder der Hausverwaltung verrechnet.

Bei einer Wohngebäudeversicherung ist zu beachten, dass diese meistens keine Elementarschäden abdeckt. Bei einer Naturkatastrophe wie Hochwasser, Erdbeben, Erdrutsche und so weiter wird das Haus aber oftmals vollkommen zerstört und nicht selten würde der Besitzer finanziell ruiniert werden. Davor schützt eine weitere Police. In der Regel sind diese Policen allerdings erst nach eingängiger Prüfung abschließbar. Liegt das Haus beispielsweise direkt an einem Fluss, werden die Beiträge entweder exorbitant steigen oder die Police wird komplett verwehrt.

In den beiden zuvor genannten Versicherungen geht es um das Haus an sich. Doch was passiert mit dem Inventar? Hierbei kann eine Hausratversicherung schützen. Diese kann, je nachdem wie man eingerichtet ist, teuer sein, sich aber beispielsweise bei antiken Möbeln auszahlen.

Eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht greift, wenn beispielsweise ein loser Dachziegel auf einen Passanten fällt und dieser dadurch verletzt wird. Oder aber, wenn jemand auf einem nicht gestreuten Gehweg fällt.
Es gibt, wie bereits erwähnt, unzählbar viele Versicherungen für Immobilien. Man muss immer abwägen, ob man manche Versicherungen wirklich benötigt. Beispielsweise würde es sich bei einem großen Wintergarten auch anbieten, eine Glasschutzversicherung abzuschließen.

Wie Sie sehen sind alle Entscheidungen Situationsabhängig. Mit diesem Text haben wir Ihnen nur einen Einblick gegeben, welche Versicherungen man auf jeden Fall abschließen sollte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *