Wohneigentumsverwaltung #2

Wohneigentumsverwaltung #2 §28 WEG, Wirtschaftsplan und Rechnungslegung Der Hausverwalter ist verpflichtet, jedes Jahr einen Wirtschaftsplan aufzustellen. In §28 WEG wird festgelegt, was der Verwalter hierbei zu beachten hat. Hierbei ist es unter anderem wichtig, dass die voraussichtlichen Einnahmen, sowie Ausgaben, bei der Verwaltung des Eigentums vorhanden sind dass eine anteilsmäßige Verpflichtung der Eigentümer zu Lasten-

Mehr dazu
Wohneigentumsverwaltung im Ruhrgebiet
Wohneigentumsverwaltung #1

Wohneigentumsverwaltung #1 Wie Funktioniert das überhaupt? Eine Hausverwaltung hat viele unterschiedliche Aufgaben. Diese unterscheiden sich je nach Art des Objektes. Handelt es sich beispielsweise um ein Haus mit Eigentumswohnungen oder aber um ein großes Mietshaus? Diese Information ist wichtig, weil im Falle eines Hauses mit Eigentumswohnungen das Wohnungseigentumsgesetz die Grundlage für die Regelung der Pflichten

Mehr dazu
Haus richtig Versichern durch Hausverwaltung
Die wichtigsten Versicherungen

Die wichtigsten Versicherungen Im Bereich des Eigenheims gibt es viele Dinge, gegen die man abgesichert sein sollte. Das kann man natürlich mit Versicherungen erreichen. Im folgenden Text finden Sie ein paar der wichtigsten Versicherungen, die das Leben rund um die eigene Immobilie sicherer und einfacher machen. Der Markt der Versicherungen im Bereich der Immobilien ist

Mehr dazu
Hausverwaltung in essen rechte und pflichten
Rechte & Pflichten

Rechte & Pflichten Vielen Aufgaben des Hausverwalters liegt das Wohnungseigentumsgesetz zu Grunde. Man kann es fast schon als die “Bibel” der Hausverwalter bezeichnen. Im Folgenden fassen wir kurz und knapp die Rechte und Pflichten eines Hausverwalters gegenüber den Kunden zusammen. Pflichten Alle Pflichten, die ein Hausverwalter zu erfüllen hat, finden sich im ersten Abschnitt des

Mehr dazu
Das Hausgeld

Das Hausgeld Was ist das eigentlich? Eigentümer in einer Eigentümergemeinschaft müssen monatlich Vorschüsse an die Verwaltung von Wohneigentumsanlagen zahlen. Diese bezeichnet man als Hausgeld. Errechnet wird die Höhe der Vorschüsse durch einen zuvor aufgestellten Wirtschaftsplan. Der Wirtschaftsplan wird vom Hausverwalter für das kommende Kalenderjahr erstellt und durch die Eigentümer in der jährlichen Eigentümerversammlung akzeptiert. Verpflichtungen

Mehr dazu
Die Hausverwaltung

Die Hausverwaltung Wofür sollte man sie überhaupt engagieren Wenn Vermieter sich die Frage stellen, ob sie eine Hausverwaltung engagieren sollten, ist ein Gegenargument meist, dass sie Geld kostet. Deshalb machen viele Vermieter die Aufgaben einer Hausverwaltung selbst. Im Folgenden haben wir mehrere Gründe aufgeführt, die für das engagieren einer professionellen Hausverwaltung sprechen. Ein Hausverwalter ist

Mehr dazu